kopfüber

Stückbeschrieb

«kopfüber» steht für das mutige Eintauchen in eine pralle Fantasiewelt. Dabei ist das Stehvermögen auf Kopf und Händen genauso gefragt wie die sichere Landung auf den eigenen Füssen. In der Klosterkirche Königsfelden offenbart sich ein Szenario geheimnisvoller Träume und Klänge, in denen vieles kopfüber zu und her geht. Mit tänzerischer Leichtigkeit verwandeln 75 Jugendliche die Klosterkirche Königsfelden in eine poetische Zauberlandschaft.

Zum Ensemble

75 Jugendliche im Alter von 11 und 12 Jahren der Schule Angelrain Lenzburg, Künstlerische Leitung/Dramaturgie: Brigitta Luisa Merki Mitarbeit künstlerische Leitung, Projektleitung: Eliane Zgraggen Zeitgenössischer Tanz: Teresa Rotemberg, Lucía Baumgartner Hip Hop: Patrick Grigo Assistenz: Xenja Füger Visuelle Kunst: Doris Haller

Weitere Aufführungen

02.06.2018, Klosterkirche Königsfelden, Windisch, 20:30

03.06.2018, Klosterkirche Königsfelden, Windisch, 20:30

04.06.2018, Klosterkirche Königsfelden, Windisch, 20:30

05.06.2018, Klosterkirche Königsfelden, Windisch, 20:30

06.06.2018, Klosterkirche Königsfelden, Windisch, 20:30