Gönn dir!

PONYS

Zürich

Stückbeschrieb

Tier trifft auf Mensch. Mensch trifft auf Wolf. Wolf trifft auf Wallstreet. Wallstreet trifft auf Hohler. Hohler trifft auf Bloodhound Gang. Bloodhound Gang trifft auf Brecht. Brecht trifft auf postmorderne Scheisse. Postmoderne Scheisse trifft auf Masken. Oder so.

Zum Ensemble

PONYS ist eine freie Theatergruppe aus Zürich. Sie treffen sich einmal in der Woche um zusammen zu sinnieren, zu spielen, zu atmen, auszubrechen. Sie experimentieren mit den verschiedenen Formen des Theaters, mit dem Schreiben von kreativen Texten, improvisieren und öffnen sich. Der Gruppe, der Bühne, der Welt. Jede*r bringt seine/ihre Persönlichkeit, Herz und den Drang mit, die Welt zu verändern. Mit einem Lächeln, einer Konfrontation, und tausend anderen Varianten. Sie stellen sich grossen und kleinen Fragen, beziehen Stellung und durchleuchten Konsequenzen. Sie galoppieren über Wiesen und Weiden und vergessen dabei nie, am frischen Gras zu schnuppern.

Aufführungen

Fr, 08.03.19, Theatersaal Universität Irchel, 20:00 Uhr (Premiere)

Sa, 09.03.19, Theatersaal Universität Irchel, 20:00 Uhr

So, 10.03.19, Theatersaal Universität Irchel, 17:00 Uhr