24/7 – Eine unendlich trashige

TV Show

Stückbeschrieb

Wer A sagt muss auch B sagen… Warum? B bringt nur Probleme. «Ich will dableiben, wo ich mich wohl fühle. Und das ist dort, wo ich angefangen habe. Das A kenne ich schon. Das A ist mir am nächsten und behält mich am Leben. Ich brauche kein B, wenn das A da ist…. Und gut ist. Dann bin ich glücklich.»

24/7 soll nie aufhören. Eine trashige Auseinandersetzung mit dem Wunsch nach der Unendlichkeit.

Zum Ensemble

Du willst mit Gleichgesinnte kennenlernen? Mit Menschen auf der Bühne stehen? Du hast Lust auf Theater, Bewegung und Tanz? Ob komisch, nachdenklich, poetisch, absurd, tänzerisch oder abenteuerlich: Die Jugendclubs von Junge Bühne Bern sind vielfältig und bieten dir die Möglichkeit unter professioneller Anleitung Stücke zu erarbeiten, eigene Texte zu verfassen und eigene Ideen auf die Bühne zu bringen, Geschichten und Figuren zu entwickeln. Wir treffen uns einmal wöchentlich, sammeln Material, kommen dem Thema auf die Spur, ergänzen es mit unseren Beobachtungen und Erfahrungen und zeigen das Ergebnis einem öffentlichem Publikum. Dafür benötigt es in der Endphase einige intensivere Proben, die wir vorgängig mit euch abmachen.

Leitung: Eva Kirchberg, Jenni Arne

Aufführungen

Fr, 15.03.19, Brückenpfeiler, 20:00 Uhr (Premiere)

Sa, 16.03.19, Brückenpfeiler, 20:00 Uhr

So, 17.03.19, Brückenpfeiler, 17:00 Uhr

Di, 19.03.19, Brückenpfeiler, 10:00 / 14:00 Uhr (Schulvorstellungen)